Hauptgewinn beim VR-Gewinnsparen

Grafing, im August 2016

Fortuna meint es gut: Hermann und Brigitte Kleinmeier landeten einen Haupttreffer bei der Gewinnspar-Juliauslosung der Raiffeisen- und Volksbanken in Bayern und sind jetzt stolzer Besitzer eines nagelneuen BMW Cabrios.

Fünf Euro hat die Familie Kleinmeier aus Oberpframmern für ein Gewinnsparlos der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken angelegt. Das hat sich gelohnt. Bei der letzten landesweiten Sonderauslosung war sie eine von 10 Glücklichen, die einen nagelneuen BMW 4er Cabrio von über 50.000 Euro gewonnen haben. Vorstand Bernhard Failer und Kundenberaterin Maria Pongratz gratulierten den Gewinnern während der feierlichen Schlüsselübergabe in der BMW-Welt in München. Die Kleinmeiers sind seit vielen Jahren mit der Genossenschaftsbank verbunden und nehmen auch ebenso lange am Gewinnsparen teil. Als die Raiffeisen-Volksbank Ebersberg vor einigen Tagen die frohe Botschaft übermittelte, war die Freude groß. Hermann und Brigitte Kleinmeier konnten ihr Glück kaum fassen, als sie den Anruf Ihrer Kundenberaterin bekamen.

Über 1,3 Millionen Mitglieder der Bayerischen Genossenschaftsbanken hoffen jedes Jahr auf ihr Glück. Im Jahr 2016 wurden rund 50 Millionen Lose ausgespielt. Neben monatlich 10 PKW-Hauptgewinnen winken den Teilnehmern der Lotterie tolle Sonderverlosungsgewinne.

 

Bei der Übergabe des nagelneuen BMW 4er Cabrio in der BMW Welt München.
v.l. Thomas Stegmann und Thomas Pohl vom VR-Gewinnsparverein Bayern e.V.
Hermann und Brigitte Kleinmeier aus Oberpframmern, Maria Pongratz, Kundenberaterin, und Bernhard Failer,  Vorstandsmitglied der Raiffeisen-Volksbank Ebersberg eG